Duel of the Summoners - logo
language de language en
X Die Entwicklung an diesem Spiel ist momentan eingestellt.
Falls interesse besteht schreib uns gerne an.

Konzept

Bei "Duel of the Summoners" handelt es sich um ein Netzwerk-Multiplayer Spiel, in dem zwei Beschwörer gegeneinander antreten. Ziel ist es, den "Seelenstein" des Gegners zu zerstören und gleichzeitig den Eigenen zu beschützen. Diese "Seelensteine" stellen den Anker für die Manifestierung in der Welt dar. Ist der Stein zerstört fehlt die Verbindung zu dieser speziellen Welt, somit entscheidet sich welcher Spieler siegt und welcher verliert. Gekämpft wird mit Hilfe von Kreaturen die beschworen werden können, diese Kreaturen können mit Befehlen gesteuert werden.

Der Spieler selbst ist nicht in der Lage mit der Welt zu interagieren, die einzigen Ausnahmen dabei bilden das "Rufen der Kreaturen" und diese zu befehligen. Dabei stehen verschiedenste Arten von Kreaturen zur Verfügung: der "Kundschafter", welcher die Umgebung kartographieren kann, sowie auf defensiv und offensiv spezialisierte Einheiten. Um das Spiel weniger berechenbar zu machen, ist jeder Dungeon zufällig generiert und am Anfang unbekannt.

Hintergrund

Book - image

Wir leben in einer Welt, in der Magie mehr ist als ein Mythos. Magie ist allgegenwärtig, sie durchströmt alles Leben, aber nur wenige schaffen es zu den hohen geistigen Fähigkeiten, die notwendig sind um ein Beschwörer werden zu können. Diese mächtigen Magier sind in der Lage, Wesen aus anderen Welten herbeizurufen. Durch diese Fähigkeit sind sie sich einer einfachen Tatsache stets bewusst. Wir sind nicht allein! Es gibt unzählig viele Welten, wie die Unsere, welche sich teilweise nur in wenigen Aspekten von unserer Welt unterscheiden.

Einigen der mächtigsten Beschwörern, ist es gelungen diese Welt zu verlassen, aber nicht mit dem Körper, denn nur der Geist allein ist flexibel genug, um durch die Lücken der Dimensionen zu wandern, sie tauchen ein in die Welten zwischen den Welten. Dort existiert kein Leben wie das Unsere, keine Außenwelt, keine Zivilisation, einzig allein dunkle Höhlen, die Dungeons genannt werden. Wenn man den Geschichten glauben kann. In diesen Welten, spielen die Magier ein gefährliches Spiel, in denen sie sich gegenseitig mit ihren Beschwörungen versuchen in die Knie zu zwingen und den anderen den Zugriff auf diese Welten zu verwehren. Sie haben nur ein Ziel: durch die "Duell of the Summoners" zum Mächtigsten aller Beschwörer zu werden.

Eindrücke

Artworks

Screenshots

Stellenangebote

Wir sind immer auf der Suche nach fähigen Leuten, die an einem anspruchsvollen und interessanten Projekt mitarbeiten und uns unterstützen wollen.

Wenn ihr Interesse daran habt, an dem Projekt mitzuwirken und es zu unterstützen, meldet euch bei uns. Wir suchen nach:

  • Audioartist
  • 2D-Grafikdesigner
  • 3D-Grafikdesigner
  • Webadmin (Django)
ACHTUNG: Unser Team besteht aus freiwilligen Mitarbeitern. Die Mitarbeit erfolgt auf freiwilliger Basis und ist unentgeltlich.

Kontakt

Momentan arbeiten wir an einer neuen Website mit Communityfunktionen, haben aber momentan noch kein offizielles Forum.

Dennoch wollen wir euch so gut es geht zur Verfügung stehen und sind über E-Mail zu erreichen:

Hilfe & Support

Mail: supportAt-signDotS-game.com
  • Melden von Bugs und Problemen
  • Hilfestellung bei Problemen mit dem Spiel
  • Vorschläge zu Verbesserungen und Ideen

Generelles

Mail: infoAt-signDotS-game.com
  • Anfrage auf Zugang zum Spiele
  • Angebote zur Projektunterstützung (Jobs)
  • Alles andere :-)

Spenden

Dich hat unser Projekt begeistert und du möchtest schnellstmöglich selbst die Dungeons mit deinem Beschwörer erkunden?

Dafür müssen noch Korridore gegraben, Fackeln angebracht und Zauberbücher geschrieben werden. Selbstverständlich müssen die hart arbeitenden Kreaturen bezahlt werden.

Um dieses zu beschleunigen könnt Ihr uns mit Spenden unterstützen.

Verwendungszweck:
  • Server kosten
  • 3D Modelle
  • Lizenzen externer Software

Wähle selbst die Art, wie du uns unterstützen möchtest und hilf dabei, dass das Projekt voran geht. Wir sind für jede Art der Unterstützung sehr dankbar.